Alle Beiträge von admin

Festschrift zum 100. Jubiläum der Stadtkapelle 2000

In dieser außergewöhnliche Zeit steht auch das Vereinsleben in der Stadtkapelle nahezu still. Selbst die regelmäßigen Proben, die im letzten Herbst mit einem erfolgreichen Hygienekonzept noch durchgeführt werden konnten, sind nun seit mehr als einem halben Jahr nicht mehr möglich. Wir hoffen, dass in diesem Sommer die Normalität endgültig zurückkehrt und wir in Proben, bei Konzerten und auf der Straße wieder gemeinsam musizieren können.

Bis dahin werden wir, rückblickend auf unser 100. Vereinsjubiläum vor 21 Jahren, die damals verfasste Festschrift veröffentlichen. Los geht’s in dieser Woche mit dem ersten Teil: der Vereinsgeschichte von der Gründung im Jahre 1900 bis zum 2. Weltkrieg. Wir wünschen viel Spaß beim „Durchblättern“!

Festschrift zum 100. Jubiläum der Stadtkapelle 2000 weiterlesen

Lichterglanz und Schneegestöber

Weihnachtskonzert der Stadtkapelle Bad Driburg

Das stimmungsvolle Weihnachtskonzert der Stadtkapelle Bad Driburg ist für viele Bad Driburger inzwischen ein fester Bestandteil im vorweihnachtlichen Terminkalender und bildet alljährlich eine festliche Einstimmung auf die bevorstehenden Festtage. Auch in diesem Jahr lädt die Stadtkapelle Bad Driburg, gemeinsam mit ihrem Jugendorchester Lautstark und der Erwachsenenbläserklasse, am Sonntag, den 22. Dezember 2019 um 15.30 Uhr herzlich in die Brunnenarkaden des Gräflichen Parks ein. Bei einer Mischung aus traditionellen Weihnachtsliedern zum Mitsingen, bekannten Märschen und beliebten Weihnachtshits können die Besucher die vorweihnachtliche Anspannung hinter sich lassen und die Vorfreude auf das Fest genießen.

Lichterglanz und Schneegestöber weiterlesen

Stadtkapelle verzaubert mit afrikanischem Frühling

Gelungene Premiere des neuen Konzertformats der Stadtkapelle Bad Driburg

Über eine gelungene Premiere des neu konzipierten Maifestes freute sich die Stadtkapellenfamilie mit zahlreichen begeisterten Zuhörern, darunter Bürgermeister Burkhard Deppe und dem stellvertretenden Landrat Heinz-Günter Koßmann, in der Bad Driburger Schützenhalle. Erstmalig veranstaltete die Stadtkapelle gemeinsam mit ihren Ausbildungsorchestern „Lautstark“ und der Erwachsenenklasse „Bläser-Klasse!“, ergänzt durch die Schülerinnen und Schüler des Lernprofils „Blasmusik“ der Gesamtschule, ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Frühlingskonzert.

Stadtkapelle verzaubert mit afrikanischem Frühling weiterlesen

Musik auf hoher See

Probenwoche der Ausbildungsorchester der Stadtkapelle auf Helgoland

Bereits zum sechsten Mal führten die Ausbildungsabteilungen der Stadtkapelle Bad Driburg eine gemeinsame Probenwoche auf Deutschlands einziger Hochseeinsel Helgoland durch. Die Jugendausbildungsorchester “Vorlaut” und “Lautstark”, die Ausbildungsklasse der Erwachsenen “Bläser-Klasse!” sowie Schülerinnen und Schüler des Lernprofils “Blasorchester” der Gesamtschule wurden unter der bewährten Leitung von Organisator und Dirigent Martin Rieckmann zu einem harmonischen Orchester zusammengeführt. Schwerpunkt der Probenwoche war die Vorbereitung des Konzertprogramms für das Maifest der Stadtkapelle Bad Driburg, das am 11. Mai in der Bad Driburger Schützenhalle stattfinden wird. Neben der täglichen Probenarbeit blieb aber auch genug Zeit, um die einmalige Fauna und Flora dieser beeindruckenden Insel zu erkunden, auf den Spuren der ungewöhnlichen Geschichte Helgolands zu wandeln, oder der kleinen Schwester, der Düne, einen Besuch abzustatten.

Musik auf hoher See weiterlesen

Alles neu, macht der Mai – mit der Stadtkapelle auf zu neuen Horizonten

Musikalisches Maifest für die ganze Familie am 11. Mai ab 15 Uhr in der Schützenhalle Bad Driburg

Veränderung ist die einzige Konstante – dieser Gedanke veranlasste eine engagierte Planungsgruppe der Stadtkapelle Bad Driburg, ihrem traditionellen Frühlingskonzert eine Frühjahrskur zu verpassen und ihm ein frisches, neues Gesicht zu verleihen.

Alles neu, macht der Mai – mit der Stadtkapelle auf zu neuen Horizonten weiterlesen

Zwischen Almenrausch und Wiener Wald

Ausbildungsabteilungen der Stadtkapelle proben in der Steiermark

Blauer Himmel, strahlender Sonnenschein, saftige Wiesen und eine verträumte Alm in den Alpen der Steiermark: Diese besondere Kulisse haben die Ausbildungsabteilungen »Erwachsenenbläserklasse« und das »Jugendorchester Lautstark« der Stadtkapelle Bad Driburg erstmalig für eine besondere Probenwoche in den Sommerferien gewählt.

Zwischen Almenrausch und Wiener Wald weiterlesen

Mit musikalischer Weltreise in den Frühling

Die Stadtkapelle Bad Driburg, sowie das Jugendorchester Lautstark und die Erwachsenenbläserklasse haben am 15. April in den Brunnenarkaden des Gräflichen Parks mit Stücken aus aller Welt den Frühling begrüßt.

Nach der Eröffnung mit dem Stück „A little Opening“ präsentierte die Stadtkapelle eines ihrer musikalischen Highlights des Tages: „Mount Everest“. Dieses und das Stück „Schmelzende Riesen“ wird die Stadtkapelle unter der Leitung von Ulrich Winsel am 29. April bei einem Wertungsspiel des Volksmusikerbundes NRW in Schmallenberg präsentieren. Die Zuhörer des Frühjahrskonzerts konnten die Reise durch das Himalaya Gebirge, die Besteigung des Mount Everests und das Schmelzen der Gletscher in den imposanten Vertonungen von Kees Valk und Armin Koffler bereits miterleben. Mit musikalischer Weltreise in den Frühling weiterlesen

Lichterglanz und Weihnachtsstimmung

Am 23. Dezember, einen Tag vor Heiligabend, fand das traditionelle Weihnachtskonzert der Stadtkapelle Bad Driburg statt.

Unter der musikalischen Leitung von Ulrich Winsel wurden dem interessierten Publikum mitreißende Filmmusiken und Potpourris aus bekannten Weihnachtsliedern geboten. Beginnend mit dem flotten Stück „The christmas festival“ wurde die bis auf den letzten Stuhl gefüllte Wandelhalle im gräflichen Park bereits von weihnachtlichen Klängen verzaubert. Nach dem Potpourri „Hänsel und Gretel“ aus der gleichnamigen Märchenoper folgte ein Stück für Kinder und Erwachsene. „Kinderaugen“ von Kurt Gäble erzählt die Weihnachtsgeschichte mit Musikabschnitten im Wechsel mit kurzen Texten, die von Martin Ester vorgetragen wurden. Dieser führte als Moderator durch den abwechslungsreichen Nachmittag und lockerte die Stimmung durch kleine Anekdoten und interessante Fakten über die Komponisten auf. Die Kapelle beeindruckte durch prägnante Soli. Nach der Pause begeisterte ein großes Ensemble aus Kindern und Erwachsenen, die den Nachwuchs der Stadtkapelle bilden, bevor sich die Musikerinnen und Musiker der Stammkapelle dazu stellten und alle Musiker gemeinsam mit dem ruhigen Stück „Isle of hope, isle of tears“ begeisterten.

Traditionsmäßig führten der Festmarsch Tochter Zion und das Weihnachtslied „Stille Nacht“ zum Ende des Konzertes und sorgten so für einen krönenden Abschluss.

Am 6. Januar besteht erneut die Möglichkeit sich an den nachweihnachtlichen Klängen der Stadtkapelle zu erfreuen. Dazu lädt die Kapelle alle interessierten Hörerinnen und Hörer zu einem Benefizkonzert um 17.30 Uhr, direkt vor der Vorabendmesse  in die Stiftskirche St. Saturnina in Neuenheerse ein.